Das ist eine der häufigsten Fragen und zugleich sehr schwierig zu beantworten.

Wir versuchen dennoch ein paar grundsätzliche Preisinformationen zu geben. Mit Online Marketing verhält es sich ähnlich wie mit einer Badsanierung: 

Es gibt viele Möglichkeiten mit signifikanten Preisunterschieden.

Ein funktionales Bad kann für 15.000 € gebaut werden, die Luxusvariante kann aber auch 50.000 oder 60.000 € kosten, wenn z. B. Dusch-WC, Whirlpool und Dampfdusche eingebaut werden. Auch wenn das 15.000 €-Bad alle Funktionen erfüllt, warum entscheiden sich dennoch viele für eine teurere Variante? Weil sie den Mehrwert erkannt haben, es direkt richtig zu machen, anstatt im Nachhinein festzustellen, an der falschen Stelle gespart zu haben. Die meisten Menschen werden in den nächsten 20–25 Jahren täglich Zeit in ihrem Bad verbringen. Und genau deswegen legen Sie von Anfang an Wert auf Komfort, Qualität und Nachhaltigkeit.

Die gleichen Grundprinzipien gelten auch für Online Marketing. Du legst dich jetzt auf eine langfristige Strategie fest. Und die Wahl der richtigen Ziele ist ein grundlegender Erfolgsfaktor, um mit wenig Aufwand nachhaltig deine Ziele zu erreichen – z.B. neues Geschäft zu generieren. 

Grundsätzlich kommen beim Online-Marketing zwei verschiedene Kostenarten auf dich zu: Agenturkosten für die Erstellung und Verwaltung von Inhalten und Werbebudget für deren Verbreitung. Unglücklicherweise konzentrieren sich einige Unternehmer auf die geringstmögliche Betreuungskosten und sind auf der Suche nach der insgesamt günstigsten Lösung.

Sie akzeptieren daher ein geringes Fachwissen, verzichten auf Individualisierung und sind deswegen im Nachhinein enttäuscht. Vielmehr behaupten sie: „Online Marketing funktioniert nicht!“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *